Wertheim

Rheuma-Liga In Hauptversammlung auf zahlreiche Aktivitäten zurückgeblickt

Erneut zum Erhalt des Schwimmbads beigetragen

Archivartikel

Wertheim.Bei der Jahreshauptversammlung der Rheuma-Liga Arbeitsgemeinschaft Wertheim im DRK-Heim der Main-Tauber-Stadt konnte Vorsitzender Hans-Dieter Friedrich zahlreiche Mitglieder begrüßen.

In seinem Bericht über das vergangene Jahr ließ er die einzelnen Aktivitäten Revue passieren. Man stellte fest, dass die Arbeitsgemeinschaft 2018 sehr aktiv war. Zu den Vorstandssitzungen kamen sieben Sprecherratssitzungen, Pflichttermine bei der Rheuma-Liga Baden-Württemberg, Info-Veranstaltungen, Stammtisch in Nassig, wobei ein Vertreter der AOK Tauberbischofsheim über die Pflegeversicherung informierte, und die Jahresabschlussfeier in Dertingen.

Ein Höhepunkt war die von Karl Blank organisierte Bäderfahrt nach Bad Orb. Für die Organisation des Fischessens in Trennfeld mit einer Wanderung um den See zeichnete Hermann Eckert, für den Jahresausflug nach Ansbach Gottlieb Pfandler sowie Alfons Grimm verantwortlich. Beim Wandertag in Höhefeld konnte man unter der bewährten Führung von Gerhard Klinger den Panoramaweg auf drei verschiedenen Strecken erkunden. Gemütliche Stunden schlossen sich an. An dieser Stelle bedankte sich Friedrich bei der Gruppe aus Höhefeld.

Nach dem ausführlichen Bericht des Vorsitzenden wurde der Versammlung klar, welch enormer Einsatz der Vorstand mit seinem Sprecherrat (ehrenamtlich) für die Arbeitsgemeinschaft das ganze Jahr über leistet.

950 Euro gespendet

Besonders erwähnte Friedrich die im März erfolgte Spende in Höhe von 950 Euro von den Wassergymnastikgruppen Külsheim an den Schwimmbad-Förderverein. Auf Initiative von Alfons Grimm wurde auch 2019 im Külsheimer Hallenschwimmbad, wieder ein Glasbehälter aufgestellt, welche die Teilnehmer der sechs Wassergymnastikgruppen mit ihren Spenden füllten. So konnte Herbert Lappel kürzlich über 950 Euro an den Schwimmbad-Förderverein übergeben.

Nach einer kurzen Aussprache über den Bericht des Vorsitzenden folgte der ausführliche Kassenbericht von Elisabeth Kindermann. Die Finanzen wurden von Renate Klüpfel und Reinhard Keller geprüft. Letzterer bescheinigte eine einwandfreie Führung der Kasse. Er bedankte sich bei Elisabeth Kindermann für ihre ordentliche und sehr übersichtliche Arbeit.

Auf Antrag von Keller wurden der Kassier und Vorstand einstimmig entlastet. Auch der Haushaltsplan für das Jahr 2019, den Elisabeth Kindermann der Versammlung vorlegte, wurde einstimmig genehmigt.

Die Rheuma-Liga Arge-Wertheim bietet Mitgliedern zurzeit in zwölf Gruppen Wassergymnastik und in elf Gruppen Trockengymnastik an. Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Therapeuten, die für die Arbeitsgemeinschaft tätig sind. Für die Mitarbeit sowie den enormen Arbeits- und Zeitaufwand bei Veranstaltungen würdigte er den Sprecherrat, die Gruppenleiter sowie alle ehrenamtlich Tätigen.

Es folgten die Berichte der Grubenbetreuer. Alfons Grimm informierte ausführlich über die Wassergymnastikgruppen in Külsheim und Elisabeth Kindermann über die Gruppen in Wertheim. Helga Friedrich, Gertrud Pfeuffer und Dieter Diehm berichteten über die Wassergymnastik in Marktheidenfeld. Bei allen spürte man, mit wieviel Freude die Gruppenleiter und die Teilnehmer zu den Übungsstunden kommen.

Der Vorsitzende gab noch einen Ausblick auf Aktionen im laufenden Jahr. Dazu gehören die Bäderfahrt nach Bad Kissingen am Montag, 1. April, Stammtische in Steinfurt und Nassig, das Fischessen in Trennfeld, der Jahresausflug nach Iphofen, der Wandertag in Kreuzwertheim und die Jahresabschlussfeier am 3. Dezember im Bürgerhaus in Höhefeld.

Am Ende der Jahreshauptversammlung bedankten sich die Mitglieder bei Hiltrud Friedrich für die Arbeit, die sie ehrenamtlich für die Rheuma-Liga Arbeitsgemeinschaft leistet, wobei sie ihren Mann tatkräftig unterstützt. Hans-Dieter Friedrich sagte dem Deutschen Roten Kreuz ein Dankeschön für die Bereitstellung des DRK-Heims- und Gottlieb Pfandler für die Bereitstellung der Räume bei den Sprecherratssitzungen, heißt es abschließend in der Mitteilung des Vereins.