Wertheim

Tischtennis Kreuzwertheimer weiterhin erfolgreich

Erste der DJK gewinnt 9:7

Die Kreuzwertheimer Tischtennismannschaften sind weiterhin erfolgreich. Die erste Mannschaft gewann 9:7 in Höchberg.

Herren Bezirksklasse A1 West

TG Höchberg II – DJK Kreuzwertheim 7:9. Marcel Väth/Jannick Bracken sicherten mit ihrem Doppelerfolg den ersten Punkt der DJK. Marcel Väth (2), Georg Holzmann, Sebastian Lankl, Jannick Bracken (2) und Herbert Eitel gewannen ihre Einzelvergleiche, so dass auch diese Auseinandersetzung mit dem Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Wie vor einer Woche setzte sich das Doppel Marcele Väth/Jannick Bracken im entscheidenden fünften Satz durch und konnte den Kreuzwertheimern den Platz im Mittelfeld weiter sichern.

Herren Bezirksklasse B1 West

DJK TTC Kreuzwertheim II – TTV-KJG Kirchheim III 9:6. Mario Wunderlich/Mario Schumacher und Andreas Hemmelmann / Michael Zimmermann brachten ihre Doppel jeweils mit Fünfsatzsiegen nach Hause. Anschließend sorgten Marion Wunderlich, Marcel Tobisch, Michael Zimmermann, Ronny Zezula (2) und Mario Schumacher (2) mit ihren Einzelerfolgen für einen weiteren Heimerfolg der Kreuzwertheimer Zweiten.

Herren Bezirksklasse D3 (4er)

DJK TTC Kreuzwertheim III – TSV Reichenberg 1912 II 1:6. Konstantin Kaminski war es vorbehalten gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer den Ehrenpunkt für die Kreuzwertheimer Dritte zu erzielen.

Jungen Bezirksliga I West

DJK TTC Kreuzwertheim – TSV Rottenbauer 8:2. Nach den souveränen Doppelerfolgen der Kreuzwertheimer Jugendlichen waren Jannick Bracken (2), Paul Wissmann ( 2 ), Maxim Kaminski und Tobias Jäger auch in ihren Einzelspielen erfolgreich, so dass die DJK einen weiteren Heimerfolg sichern konnte und die Tabelle noch immer ungeschlagen anführt. gru