Wertheim

Gemeinderat: Innengestaltung des künftigen Kreisverkehrs wird von Steinmetz Klaus Stolzenberger gestaltet

Findlinge symbolisieren die Ortsteile

Archivartikel

Werbach. "Das wird die Visitenkarte der Gemeinde", fand Bürgermeister Ottmar Dürr. Sechs Steine sollen den künftigen Kreisel an der Werbacher Kronenkreuzung zieren. Drei in Buntsandstein, drei in Muschelkalk. Und sie symbolisieren die Ortsteile der Gemeinde. Die Arbeit von Steinmetzmeister und Gemeinderat Klaus Stolzenberger wurde am Montag bei der Gemeinderatssitzung im Rathaus offiziell

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2496 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00