Wertheim

Abiturrede: Scheffelpreisträger Philipp Haas

Für die Ideale kämpfen, aber die gesunde Mitte wählen

Archivartikel

Wertheim/Esselbach. Wie wichtig Literatur ist und was man daraus für sein Leben lernen kann, veranschaulichte der Scheffelpreisträger Philipp Haas in seiner Rede bei der Verabschiedung der Abiturienten des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums am Freitagabend in der Halle in Esselbach.

"Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor", so Fausts nüchternes Lebensfazit. Doch das

...
Sie sehen 22% der insgesamt 1847 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00