Wertheim

Gemeinderat Nach Anton Dinkel und Heinrich Herz benannten Platz wird es wohl nicht geben

Gedenkstätte soll aufgewertet werden

Archivartikel

Wertheim.Einen nach Anton Dinkel und Heinrich Herz benannten Platz auf dem Weg hinauf zur Burg wird es wohl nicht geben. Dafür soll der Ort im Wertheimer Wahrzeichen, an dem seit zehn Jahren eine Tafel an die beiden Männer erinnert, die am 1. April 1945, wenige Tage vor Kriegsende, die weiße Fahne hissten und damit die Stadt vor der Zerstörung retteten, zu einer Gedenkstätte aufgewertet werden, in die

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2361 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00