Wertheim

Konzert in Reicholzheim Sängerkranz bot besinnliches und unterhaltsames Programm in der Pfarrkirche St. Georg

Gelungene Einstimmung auf Adventszeit

Archivartikel

Reicholzheim.Überaus gelungen gestaltete sich die Einstimmung auf die Adventszeit in der Pfarrkirche St. Georg in Reicholzheim.

Der Sängerkranz bereitete bei seinem Adventskonzert den zahlreichen Zuhörern mit einem sehr ansprechenden Programm eine besinnliche und unterhaltsame Abendstunde. „Wir sagen Euch an, den lieben Advent“ – der gemischte Chor Imatè unter Leitung von Eberhard Feucht gefiel gleich mit dem ersten Stück am ersten Tag des Advents.

Bekannte und beliebte Lieder

Mit bekannten und beliebten Liedern wie beispielsweise „Es kommt ein Schiff geladen“, „Down in Bethlehem“ oder „Als ich bei meinen Schafen wacht“, gelang es den dunkel gekleideten Sängern mit ihren bunten Schals, eine wohlige Festtagsfreude aufkommen zu lassen.

Die Flötengruppe unter Leitung von Christina Kuhn hatte gleich fünf Stücke vorbereitet, darunter echte Klassiker für die Adventszeit wie „Leise rieselt der Schnee“, O Du Fröhliche“ und „Fröhliche Weihnacht überall“. Das gefiel, wie man am leisen Mitsummen der Konzertbesucher erkennen konnte. Eine Instrumentalgruppe ließ mit „Jingle bell rock“ und „All I want for Christmas“ aufhorchen.

Der Männerchor unter Leitung von Claudiu Berberich brachte bekannte und beliebte Lieder zu Gehör. So punkteten die Männer unter anderem mit „Kommet ihr Hirten“, „Als die Welt verloren“ und „Vor langer Zeit in Bethlehem“. Zum Finale fanden sich die Sänger der beiden Chöre im Altarraum ein und ließen gemeinsam „Jubilate“ und „Weihnachtsstern“ erklingen. Eingeladen zum Mitsingen waren alle Konzertbesucher dann bei „Macht hoch die Tür“.

Man hat es gespürt, mit welch einer Freude an der Musik alle Beteiligten beim Adventskonzert ihre Beiträge leisteten. So froh eingestimmt verweilten viele noch lange auf dem Platz vor der Kirche, war doch das Adventskonzert gewissermaßen der Startschuss zum Reicholzheimer Weihnachtsmarkt.