Wertheim

Zum Artikel „Lachen, Staunen und Nachdenken“

Gerät ist kein Fleischwolf

Archivartikel

Wertheim.Auch wenn sich das Lachen in der Überschrift des Artikels auf einige Exponate der Ausstellung „Echt schräg“ im Grafschaftsmuseum bezog, so haben manche unserer Leser gestern schon beim Lesen lachen müssen. Denn bei den abgebildeten Gegenständen handelt es sich nicht, wie irrtümlich angenommen, um Fleischwölfe. Vielmehr sind dies Bohnenschnitzler, wie uns eine Leserin erklärte. Mit ihnen kann man die vorher gewaschenen und geputzten Bohnen schneiden. Dazu wird der Bohnenschnitzler mittels Schraubzwinge an der Tischplatte befestigt. Auf einem Stuhl darunter stellt man eine Schüssel. Die Bohnen werden mit der Kurbel durch die Maschine gedreht und dabei in Streifen geschnitten. „Wir hatten früher immer ein Fass im Keller für eingelegte Bohnen. Das dauerte immer einen ganzen Tag, bis wir das Fass Eimer für Eimer mit Bohnen gefüllt hatten“, erinnert sich ein anderer aufmerksamer Leser. hei