Wertheim

Gitarrist Nils Bierwirth

Gitarrist Nils Bierwirth: Der 14-Jährige sprach mit den FN über sein Hobby Musik und seinen Erfolg bei den Freudenberger Burgfestspielen "Es war ein ganz schön gutes Gefühl"

Archivartikel

Freudenberg/Wertheim.Für viele waren sie die Überraschung, sogar der Höhepunkt der Burgfestspiele in Freudenberg: Vier junge Musiker überzeugten mit ihren Darbietungen die Kritiker und das Publikum. Der mit Abstand jüngste des Quartetts war dabei Gitarrist Nils Bierwirth. Für den 14-Jährigen, der in Wertheim die neunte Klasse des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums besucht, geht ein aufregendes und erfolgreiches Jahr

...
Sie sehen 8% der insgesamt 5478 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00