Wertheim

Gravurmuster blieben durch Wendler lebendig

Archivartikel

Wertheim. Die wohl schönste Art, eine Glasoberfläche zu "verletzen", ist die Glasgravur. Zwar gravierten schon Römer "mit der kalten Welle" ihre Glasteller mit Motiven der römischen Götterwelt, jedoch sehr hart und kantig. Zum Durchbruch gelang diese Technik erst durch neue Schlifftechniken und vor allem durch die englischen Glasmacher, die dem Glasgemenge Blei zufügten. Dadurch wurde das Glas

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1471 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00