Wertheim

Männergesangverein In Jahreshauptversammlung Bilanz gezogen / Vorstand im Amt bestätigt

Hartmut Lang zum Ehrenmitglied ernannt

GAmburg.Die Mitglieder des Männergesangvereins Gamburg trafen sich im Pfarrheim zur ihrer Jahreshauptversammlung. Vorher hatte ein Gedenkgottesdienst mit Pfarrer Hermann Konrad für lebende und verstorbene Mitglieder stattgefunden, feierlich mitgestaltet durch Liedbeiträge des Chors unter Leitung von Freia Behringer-Hoffmann.

Nach einem weiteren Liedvortrag im Pfarrheim begrüßte Vorsitzender Horst Harter die Sänger, Mitglieder und Gäste. Einen besonderen Gruß richtete er an Ortsvorsteher Roland Johannes, Pfarrer Konrad, Ehrenchorleiter Hans Ullrich und Chorleiterin Freia Behriger-Hoffmann.

Nach dem Totengedenken erstattete zunächst Freia Behringer-Hoffmann den Tätigkeitsbericht für den Chor „TonArt“. Der gemischte Chor bestehe zurzeit aus 14 Sängern und hatte im abgelaufenen Jahr vier Auftritte. Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden über den Männerchor, dem Tätigkeitsbericht der Chorleiterin und dem Kassenbericht folgte der Bericht der Kassenprüfer Werner Meder und Markus Metz. Sie bescheinigten dem Kassenverwalter eine einwandfreie und richtige Buchführung und nahmen die Entlastung des Kassiers und des Vorstands vor, die einstimmig erfolgte.

Danach standen Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder an. Hartmut Lang wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Rolf Sommer und Norbert Trunk wurden für 50-jährige Mitgliedschaft und Günter Bethäuser für 65-jährige aktive Sängertätigkeit geehrt. Alle Geehrten erhielten eine Urkunde und ein Weinpräsent. Zu einem späteren Zeitpunkt wird Letztgenannter noch vom Deutschen Chorverband eine Ehrung erfahren. Für die geehrten und treuen Mitglieder brachte anschließend der Männerchor nochmals ein Lied zum Vortrag.

Im folgenden Verlauf standen die satzungsgemäßen Neuwahlen des Vorstands auf dem Programm. Für weitere drei Jahre wurde der Vorsitzende Horst Harter, der zweite Vorsitzende Albin Behringer, Schriftführer Christian Fiederlein, Kassenwart Patrick Schwägerl, die Kassenprüfer Werner Meder und Markus Metz sowie die Beisitzer Karlheinz Nöth, Josef Seidenspinner, Jürgen Henn, Reinhard Keller und Karl Eckert gewählt. Somit ergaben sich keine Änderungen in der Zusammensetzung des Vorstands.

Grußworte richteten anschließend Ortsvorsteher Roland Johannes und Pfarrer Konrad an die Versammlung. Beide bedankten sich beim Vorstand und der Chorleiterin für ihre Tätigkeiten und bei den Chören für ihre Auftritte, sei es in kirchlichen oder weltlichen Angelegenheiten.

Im Rahmen der Versammlung zeichneten die beiden Vorsitzenden noch die probenfleißigsten Sänger aus. Bei 44 Proben waren Günter Bethäuser und Horst Harter 41 Mal anwesend. Sie erhielten hierfür ebenfalls ein Weingeschenk. Des weiteren erhielten Vize-Chorleiter Hans Ullrich, Horst und Andrea Harter für ihre vielen Tätigkeiten während des Jahres ein Präsent.

Zum Schluss dankte der Vorsitzende seinen Vorstandskollegen für die Unterstützung, der Chorleiterin und auch bei seiner Frau. Mit dem Ausblick auf die bereits feststehenden Termine im Jahr 2019 (Bewirtung der Wallfahrer aus Fulda, Auftritt beim Kindergartenfest, Sommerfest mit Johannisfeuer und ein Ausflug zur Bundesgartenschau nach Heilbronn) wurde die Jahreshauptversammlung beendet.