Wertheim

Tennis in Königshofen Ohne Punkte am Tabellenende

Herren 40 verlieren

Mit 2:7 verloren die Herren 40 ihr letztes Medenspiel gegen Eberbach. Punktgleich mit Umpfertal und Eberbach an der Tabellenspitze entscheidet damit am jetzigen Wochenende das letzte noch ausstehende Spiel zwischen Umpfertal und Eberbach über die endgültige Platzierung am Saisonende. Die Herren verloren das Abstiegsduell in Beckstein mit 4:5 und stehen vor dem letzten Spieltag ohne Punkte am Tabellenende.

1. Kreisliga

SV Königshofen – TC BW 1929 Eberbach 2 2:7: Das erwartet schwere Spiel war es für die Herren 40 auf der Anlage in Königshofen. Die spielstarken Gäste zeigten bereits in den Einzeln ihr Können. Michael Vierneisel gewann zwar das Spitzeneinzel im Matchtiebreak, da aber nur noch Matthias Imhof auf Nummer drei seinen Gegner bezwang, ging man mit einem 2:4-Rückstand in die entscheidenden Doppel.

Mit der Einwechslung von Alois Imhof hoffte man noch auf das Wunder in den Doppelspielen. Doch die Gäste waren an diesem Tag für die Königshöfer nicht zu bezwingen. Zwar erreichte man im Einser – und im Dreierdoppel den Matchtiebreak, beide gingen jedoch verloren. Da auch das Zweierdoppel klar in zwei Sätzen an die Gäste ging, stand die bittere 2:7-Niederlage fest. Somit schauen die Königshöfer gespannt auf das Ergebnis des letzten Spiels zwischen Umpfertal und Eberbach am nächsten Wochenende.

Einzel: Michael Vierneisel 3:6, 6:4, 10:4; Dino Trslic 2:6, 4:6; Matthias Imhof 6:3, 6:3; Rudi Schäffner 1:6, 0:6; Robert Bawidamann 6:4, 5:7, 5:10; Ralf Popp 3:6, 0:6. Doppel: Vierneisel/ Trslic 6:3, 1:6, 7:10; Imhof, Alois/Bawidamann 3:6, 0:6; Schäffner /Imhof, Matthias 6:2, 6:3. one