Wertheim

Gerichtsverhandlung 38-Jähriger muss 2450 Euro Strafe zahlen

Kennzeichen gefälscht

Archivartikel

Wertheim.Wegen Urkundenfälschung in zwei Fällen verurteilte das Amtsgericht Wertheim einen Arbeiter aus dem Kreis Würzburg zur Gesamtstrafe von 75 mal 30 Euro. Das Urteil ist rechtskräftig.

Der inzwischen 38-Jährige hatte 2012 an einem Opel Kadett und später an einem Motorrad Kennzeichen angebracht, auf die der Zulassungsstempel nur aufgeklebt war. Die Stempel stammten vom Pkw eines Bekannten

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2152 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00