Wertheim

Lernen im Escape Room Programm zur Demokratiebildung im Beruflichen Schulzentrum Wertheim

„Läuft bei Dir!“ für Kompetenz

Archivartikel

bestenheid.Freiheitliche Wertvorstellungen und ein respektvolles Miteinander sind nicht selbstverständlich.

Deshalb müssen demokratische Handlungskompetenzen immer wieder aufs Neue geschult werden, diese Feststellungen traf die Baden-Württemberg Stiftung. Die Idee der Schulung junger Menschen zum Thema Handlungskompetenzen liegt dem Programm „Läuft bei Dir! Werte. Wissen. Weiterkommen“ zugrunde.

Es fördert demokratische Kompetenzen bei jungen Erwachsenen am Übergang zwischen Schule und Beruf. Sprach- und Konfliktfähigkeit, Kooperationsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Empathie und Selbstreflexion werden ausgebildet, damit Jugendliche ihr Umfeld aktiv und positiv gestalten können.

„Läuft bei Dir!“ ist ein Programm der Baden-Württemberg Stiftung, das in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg und der Stiftung Weltethos durchgeführt wird.

Es richtet sich an Auszubildende und Jugendliche, die an Maßnahmen der Berufsvorbereitung teilnehmen.

Von Dienstag, 8. Januar bis Freitag, 25. Januar, wird das programm am Beruflichen Schulzentrum Wertheim Station machen.

Am Beruflichen Schulzentrum Wertheim haben die Schüler Gelegenheit, dieses Training zu nutzen. Jeder Seminarblock dauert zwei Tage, insgesamt gibt es sechs Seminartage. Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat.

Ziel des Trainings ist die Förderung demokratischer Handlungskompetenzen. Dazu zählen, Sprach- und Konfliktfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Perspektivwechsel und Selbstreflexion. Themen aus der Lebenswelt der Teilnehmenden werden mit gesellschaftlichen und politischen Dimensionen verknüpft.

Jeder Seminarblock steht unter einer Leitfrage. Das Training besteht aus einer vielfältigen Zusammensetzung von Methoden.

Der Escape Room ist Teil eines einzigartigen handlungsorientierten Lernkonzepts. Ein Escape Room ist ein Spiel, bei dem die Teilnehmer innerhalb einer festgelegten Zeit einen abgeschlossenen, mit Requisiten bestückten Raum verlassen müssen. Hierzu sind ein Rätsel zu lösen und viele kleine Aufgaben zu erledigen. Mithilfe des Escape Rooms wird spielerisch ein Gruppenerlebnis geschaffen. Die zu lösenden Aufgaben vermitteln unter anderem Wissen über Kommerzialisierung im Netz, Fake News und das Interesse unterschiedlicher Akteure an persönlichen Daten.

Mehr Informationen unter www.bwstiftung.de im Internet.