Wertheim

Elternkompass gibt Tipps „Vom Babyphone bis Smartphone“

Medienumgang von Kindern

Archivartikel

Wertheim.Die Reihe „Elternkompass: Kinder begleiten, Kinder fördern“ widmet sich am Donnerstag, 21. Februar, dem Thema „Vom Babyphone bis Smartphone! Tipps zum Medienumgang mit Kleinkindern“. Angesprochen sind Eltern von Kindern im Alter bis sechs Jahren. Referent ist Patrick Wehner, Diplom-Sozialpädagoge und medienpädagogischer Referent. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Wertheimer Rathaus. Medien faszinieren Kinder und wecken ihr Interesse. Eltern können oft verunsichert sein, wenn es darum geht, wie weit sie das Medieninteresse ihrer Kinder fördern oder begrenzen sollen.

Dabei werden gerade in der Familie die Weichen für eine verantwortungsvolle Mediennutzung gestellt. Sozialpädagoge Patrick Wehner wird in der Veranstaltung den kleinkindgerechten Umgang mit Medien erläutern und Tipps für den Alltag geben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für die Fragen der Eltern. Die Elternkompass-Reihe ist eine Initiative der AG Jugendhilfeplanung Wertheim. Sie informiert in Vorträgen, Seminaren und Workshops zu Fragen der Erziehung und des Familienlebens.

Anmeldungen sind möglich bei der Stadtverwaltung bis drei Werktage vor der Veranstaltung unter Telefon 09342/301310. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei fünf Personen. Der Veranstaltungsraum im Rathaus ist ausgeschildert. Ansprechpartner für weitere Informationen ist bei der Stadt Wertheim Uwe Schlör-Kempf, Telefon 09342/301310, oder unter uwe.schloer-kempf@wertheim.de per Mail. stv