Wertheim

Török-Quartett musiziert

Meilensteine der Kammermusik

Miltenberg.Die Pianistin Enikö Török musiziert am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr gemeinsam mit dem Török-Quartett aus Würzburg im Bürgersaal des Alten Rathauses in Miltenberg. Im ersten Teil des Traditionskonzerts steht Schuberts Streichquartett "Der Tod und das Mädchen" Nr. 14, d-moll im Mittelpunkt. Im zweiten Teil erklingt das Klavierquintett f-moll op. 34 von Johannes Brahms. Es stellt einen Meilenstein des 31-jährigen Brahms in seinem Kammermusikschaffen dar.

Enikö Török unterrichtet seit vielen Jahren an der Würzburger Musikhochschule und konzertiert regelmäßig als Solistin mit verschiedenen Kammermusikpartnern und mit ihrem Mann, dem Cellisten Janos Török. Dieser ist ebenfalls Dozent an der Hochschule für Musik in Würzburg und unterrichtet dort Violoncello, Kammermusik, Orchesterstudien und Didaktik.