Wertheim

Polizeikontrollen

Mit dem Handy in der Hand erwischt

Archivartikel

Wertheim/Freudenberg.Mit zwei großen Kontrollstellen in Freudenberg und in Wertheim sowie ganztägig mit mobilen Überprüfungen hat sich das Polizeirevier Wertheim gestern an den bundesweiten Handykontrollen beteiligt (siehe auch Bericht auf Seite 26).

Jeweils drei Stunden kontrollierten die Polizisten an den festen Plätzen: Fünf Handy-Sünder wurden dort erwischt. „Das liegt im unteren Drittel“, ordnet Polizeihauptkommissar Robert Münch den Erfolg der Aktionen ein. Als „Beifang“ wurden zudem rund 15 Autofahrer an den Straßenrand gebeten, die nicht angeschnallt unterwegs waren.

Die Ergebnisse der mobilen Kontrollen lagen Münch zu Redaktionsschluss noch nicht vor, da diese bis in den Abend hinein stattfanden. „Bei den mobilen Kontrollen ist die Wahrscheinlichkeit, jemanden zu entdecken höher, da sich feste Stellen in Zeiten von Internet und Handy schnell herumsprechen“, sagt Münch. Er hofft nun, dass die Wirkung der Aktionen länger als nur ein paar Tage anhalten. kab