Wertheim

Beim Amtsgericht verhandelt Wegen gefährlicher Körperverletzung Bewährungsstrafe verhängt

Opfer wollte nun von Messerangriff nichts wissen

Archivartikel

Wertheim.In der Külsheimer Asylbewerber-Unterkunft kam es 2014 zu einem Messerangriff durch einen Algerier. Das Opfer, ein Landsmann, erlitt drei Schnittverletzungen am Oberarm. Beim Amtsgericht Wertheim behauptete jetzt der 31-jährige Täter, er habe damals kein Messer in der Hand gehabt. Auch das Opfer stützte diese Version. Man habe sich im Kampf am Boden gewälzt. Die Scherben eines zerbrochenen

...
Sie sehen 18% der insgesamt 2308 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00