Wertheim

Pfingstkonzert in der Klosterkirche Claude Rippas und Friedrich Fröschle präsentieren an der historischen Orgel in Bronnbach glanzvolle Trompetenmusik und virtuose Orgelwerke

Perfekt für Schlimbach-Orgel

Archivartikel

Bronnbach.Zu einer schönen Tradition ist es geworden, Pfingsten in Bronnbach mit festlichen Trompeten- und Orgelklängen zu feiern. In einzigartiger Weise verbindet sich hier Architektur und vollendeter Klang der Schlimbach-Orgel zu einer außergewöhnlichen Konzertatmosphäre.

Am Pfingstsonntag, 9. Juni, findet um 17 Uhr ein weiteres Fest der Trompeten- und Orgelmusik statt. Der renommierte Solotrompeter Claude Rippas (Zürich) und der ehemalige Ulmer Münsterorganist Friedrich Fröschle präsentieren an der historischen Schlimbach-Orgel glanzvolle Trompetenkonzerte und virtuose Orgelwerke unter anderem von J. S. Bach, T. Albinoni, W. A. Mozart und F. Mendelssohn-Bartholdy. Einen weiteren Höhepunkt bilden die Bearbeitungen bekannter Spirituals, bei denen Claude Rippas neben der Trompete auch das Flügelhorn mit seiner weichen, meditativen Klangfarbe verwendet.

Karten sind im Vorverkauf bei den Geschäftsstellen der Fränkischen Nachrichten, Telefon 0 93 41 /8 31 41, sowie ab 16 Uhr an der Tageskasse der Klosterkirche erhältlich. Internet: www.kloster-bronnbach.de

Seit 20 Jahren in Bronnbach

Claude Rippas und Friedrich Fröschle zählen zu den bekanntesten Vertreter der Instrumentalkombination Trompete und Orgel. Mit ihren festlichen Konzerten sind sie seit über 20 Jahren an der Schlimbach-Orgel in in der Klosterkirche Bronnbach zu Gast. Claude Rippas gilt als einer führenden Trompetensolisten der Schweiz.

Nach seinem Wirken als Solotrompeter namhafter Symphonieorchester ist er heute als gefragter Solist und Professor für Trompete und Barocktrompete an der Musikhochschule Zürich tätig. Friedrich Fröschle begann seine Laufbahn in Heidenheim und Augsburg. Von 1991 bis 2009 wirkte er als erster Organist und Kantor am Ulmer Münster. Seine Virtuosität als Konzertorganist sowie als gefragter Duo Partner renommierter Instrumentalsolisten und sein Wirken als Dirigent großer Chor- und Orchesterwerke ist in zahlreichen Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentiert.