Wertheim

Kabarett „Dreggsagg“ Michl Müller strapazierte die Lachmuskeln des Publikums bei seinem Auftritt auf der Wertheimer Burg

Reise durch den alltäglichen Wahnsinn

Archivartikel

Wortakrobat Michl Müller strapazierte bei seinem Auftritt auf der Burg die Lachmuskeln gewaltig.

Wertheim. „Müller … nicht Shakespeare!“ Der selbst ernannte „Dreggsagg“ aus der Rhön lockte knapp 800 Besucher auf die Wertheimer Burg, die mit ihm lachten, sangen und einen glanzvollen Abend erleben durften.

Im Galopp kam der Michl vom Hundertste ins Tausendste. Sie hat einfach

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4913 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00