Wertheim

Rund 700 Gäste beim „Ächler“ Maifeuer

Archivartikel

Eichel.Eine gelungene Veranstaltung war wie gewohnt das Maifeuer in Eichel. Schmerzlich vermisst haben die rund 700 Gäste und der Veranstalter den im vergangenen Jahr verstorbenen Uwe Bauer, der seit der „offiziellen“ Premiere 1983 verantwortlich für die Ausführung war.

Das jetzige Maifeuer wurde in Gedenken und zu Ehren Uwe Bauers entzündet. Die Herrenteams des FC Eichel legten sich ins Zeug

...

Sie sehen 49% der insgesamt 805 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema