Wertheim

Tischtennis Spitzenreiter der Kreisliga ist auch nach sechs Saisonspielen verlustpunktfrei

SC Grünenwört gibt sich keine Blöße

In allen Spielklassen des Tischtennis-Bezirks Tauberbischofsheim fanden während der Woche Spiele statt. In der Kreisliga siegte Spitzenreiter Grünenwört sowohl in Külsheim als auch in Oberlauda, während der Verfolger Tauberbischofsheim II gegen Nassig klar gewann. In der Kreisklasse A trennten sich Unterbalbach und Dertingen II sowie Gissigheim II und Großrinderfeld jeweils mit einem Unentschieden.

Kreisliga

FC Hundheim - SV Nassig 8:8. Nach der heimischen 2:1-Führung erhöhten A. Münkel und M. Münkel gegen Schulz und Eirich auf 4:1. Hildenbrand und Demharter sorgten gegen T. Hauck und P. Münkel für den Anschluss, ehe H. Bischof gegen Wölfl zum 5:3 punktete. Leisering gewann gegen M. Bischof zum 4:5, während auf der Gegenseite A. Münkel gegen Eirich zum 6:4 erfolgreich war. Nach dem erneuten Anschluss durch Schulz gegen M. Münkel, gewann T. Hauck gegen Demharter wieder zum alten Abstand. Der Gast bot aber weiter Paroli und punktete mit Hildenbrand und Leisering gegen P. Münkel und H. Bischof zum Ausgleich. Im letzten Einzelmatch siegte M. Bischof gegen Wölfl zum 8:7, womit das Finale der Doppelteams perfekt war. Dabei gelang der Gästecrew Schulz/Demharter gegen A. Münkel/M. Münkel noch das dem Spielverlauf nach gerechte Remis.

FC Külsheim III - SC Grünenwört 5:9. Mit einer 3:0-Führung eröffneten die Maintäler das Match, ehe der FC mit Schanzenbächer und Hanna gegen Felde und Oetzel zum Anschluss erfolgreich war. Degen, Zeiger, Hörtreiter und Grein erhöhten die Gästeführung gegen Weisz, Hepp, L. Dorbath und Meixner auf 7:2. Schanzenbächer, Hanna und Weisz waren gegen Oetzel, Felde und Zeiger nochmals für die Brunnenstädter erfolgreich, während für den SC Grein und Hörtreiter gegen Hepp und L. Dorbath den Zweierpack perfekt machten.

TTV Oberlauda - SC Grünenwört 0:9. Der Gast legte eine 3:0-Führung vor. Im weiteren Verlauf war der SC ebenfalls überlegen und punktete mit Felde, Oetzel, Degen, Zeiger, E. Wagner und Hörtreiter gegen Fading, Balbach, Fischer, Th. Stolze, Klingert und V. Stolze.

TSV Tauberbischofsheim II - SV Nassig 9:1. Eine klare Sache für die Kreisstädter, die mit 3:0 in Front gingen. Danach gewannen Steidten, Schörösch, Sieron, Fröhlich und Arnold gegen Schulz, Eirich, H. Diehm, Leisering und Dosch zum 8:0. Bei diesem Stand gelang den Gästen durch Wölfl gegen Müller der einzige Sieg, denn schon im Gegenzug sorgte Steidten gegen Eirich für die Endscheidung.

Kreisklasse A

DJK Unterbalbach - SV Dertingen II 8:8. Nach einer 2:1-Führung der Gäste sorgten Bamberger und Schulte gegen Schulz und Seubert für die heimische 3:2-Führung. Der Gast antwortete mit Siegen von Scheckenbach und Englert gegen M. Broens und Maier zum 4:3. Nach Siegen von Ziegler, F. Broens, Bamberger und Schulte gegen E. Diehm, Lenz, Seubert und Schulz stand es 7:4. Der SV stemmte sich gegen die drohende Niederlage und punktete mit Englert und Scheckenbach gegen M. Broens und Maier zum 6:7. Ziegler erhöhte gegen Lenz auf 8:6, doch im letzten Einzelmatch gelang den Gästen durch E. Diehm gegen F. Broens noch der Anschluss, womit das Doppelfinale anstand. Nach spannenden Verlauf gelang der Gästekombination Seubert/Scheckenbach gegen Bamberger/Schulte das Remis.

FC Gissigheim II - TTC Großrinderfeld 8:8. Der Gast legte zunächst eine 2:1-Führung vor, ehe Weirich und P. Häfner gegen Weimert und Stolzenberger zum 3:2 erfolgreich waren. Nach dem Ausgleich durch Horn gegen Podetz punkteten Ehrenfried, J. Häfner und Hartmann gegen Baumann, Menig und Kleinhans zum 6:3. Der Gast kam nun stark auf und siegte mit Stolzenberger, Weimert, Baumann, Horn und Kleinhans gegen Weirich, P. Häfner, Podetz, Ehrenfried und J. Häfner zum 8:6. Hartmann gelang Menig noch der Anschluss. Im fälligen Finale der Doppelteams sorgte die Crew Weirich/P. Häfner gegen Weimert/Kleinhans noch für die Zählerteilung.

Kreisklasse B

TTC Bobstadt III - TSV Gerchsheim 3:9. Mit einer 2:1-Führung eröffnete der TTC Bobstadt III das Match, ehe der Gast nach Siegen von Wagner, A. Seubert, Michel, M. Seubert und Albert gegen M. Behringer, B. Behringer, Quenzer, F. Behringer und Volk mit 6:2 die Nase vorne hatte. Pfister gewann gegen Szeitszam zum 3:6, doch mehr war nicht möglich, da A. Seubert, Wagner und M. Seubert gegen M. Behringer, B. Behringer und Quenzer den Zweierpack perfekt machten.

TTV Oberlauda II - TSV Tauberbischofsheim IV 4:9. Die Kreisstädter begannen druckvoll und legten zunächst eine 2:1-Führung vor. Nach Siegen von Buchholz, Barthel und Reinbold gegen Appel, Fey und I. Obrecht stand es 1:5. Ebert und M. Obrecht war gegen Adam und Henninger zum 3:5 erfolgreich, ehe der TSV mit Siegen von Treu, Barthel und Buchholz gegen Wildner, Appel und Fey auf 8:3 erhöhte. I. Obrecht gewann gegen Adam nochmals für den TTV, während auf der Gästeseite Reinbold gegen Ebert die Partie entschied.

ETSV Lauda III - TSV Assamstadt III 9:0 (kampflos). Da der Gast nicht antrat, erhält der ETSV Lauda III dem Reglement entsprechend beide Punkte.

Kreisklasse C

FC Gissigheim III - SV Schönfeld II 5:9. Mit einer 3:0-Führung eröffnete der Gast die Partie. Nach Siegen von Achstetter und Noll gegen D. Bieber und R. Bieber stand es 2:3. Wülk und Hüll erhöhten gegen Geier und E. Gehrig auf 5:2, während auf heimischer Seite Weinig gegen Kurz zum 3:5 erfolgreich war. Gref punktete gegen Wülk zum 6:3. Die Brehmbachtaler gewannen mit Achstetter und Noll gegen R. Bieber und D. Bieber nochmals für den TTV, doch damit war man am Ende angelangt, da der Gast durch Siege von Hüll, Wülk und Gref gegen Geier, Gehrig und Weinig nichts mehr anbrennen ließ.

VfR Uissigheim - TTV Oberlauda III 6:0. Zu Beginn führte der VfR 2:0. Weiter gewannen Ruck, Roßmann, Nahm und Martini gegen Dorstewitz, Wildner, Ambach und Vonier.

TTC Bobstadt IV -aA SV Schönfeld 0:9. Eine klare Sache für den Gast, der zunächst 3:0 in Front ging. Danach siegten R. Bieber, Schmitt, Hüll, D. Bieber, Gref und Wülk gegen Ehrmann, Lebert, E. Quenzer, J. Quenzer, Th. Behringer und Borkeloh. ege