Wertheim

Amtsgericht Angeklagter leidet unter bipolarer Störung

Schuldunfähigkeit wäre möglich

Archivartikel

Wertheim.Ein Rentner aus dem Kreis Würzburg fuhr im Juli 2017 mit seinem Pkw zum Autohof Bettingen und anschließend wieder nach Hause. Er hatte aber seit 2013 keinen Führerschein mehr. Wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis musste sich jetzt der 66-Jährige beim Amtsgericht Wertheim verantworten.

Die Verteidigerin betonte die bipolare Störung ihres Mandanten, eine psychische Erkrankung mit phasenweisen

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2325 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00