Wertheim

Fechten Bastian Kappus in Esslingen auf Platz drei

Siegeslauf aufs Treppchen

Mit 141 Florettfechtern aus drei Nationen war das U-17-Ranglistenturnier um die „Adolf-Ermer-Plakette“ erneut stark besetzt. Der Siegeslauf des 14-jährigen Tauberbischofsheimers Bastian Kappus wurde erst im Halbfinale durch den Kanadier Niklas Holland gestoppt. Mit Paul-Luca Faul wusste ein weiterer FC TBB-Fechter zu überzeugen. Im Achtelfinale verlor er gegen den späteren Sieger Nils Fabinger belegte Platz 15. Für weitere gute Platzierungen sorgten: Benedikt See (27.), Fabian Michel (29.), Lennard Walter (32.), Kiyan Saifi (33.), Marcel Sautner (46.), Noah Heitz (47.), Teymour Saifi (74.), Ivo Wundling (89.) und Kimi-Michael Gunaratnam (129.).