Wertheim

Stadtjugendring Wertheim Über 50 Angebote für Kinder und Jugendliche / Anmeldestart ist der 1. Juli

Sommerferien für kleine Entdecker

Archivartikel

In den Sommerferien können Kinder dank des Engagements des Stadtjugendring Wertheim (SJR) und seiner Partner vieles ausprobieren. Auch für Familien gibt es einige Angebote.

Wertheim. Junge Entdecker ab sechs Jahren können sich in den kommenden Sommerferien auf besondere Eindrücke und außergewöhnliche Aktionen freuen. Schon seit Beginn des Jahres laufen beim Dachverband der Wertheimer Vereine mit Jugendarbeit die Planungen und Vorbereitungen für die Ferien für Entdecker.

Gemeinsam mit zahlreichen Partnern bietet der SJR den Kindern über 50 Gelegenheiten, Neues kennenzulernen und auszuprobieren. Hauptverantwortlich für die Koordination ist der SJR Vorsitzende Birger-Daniel Grein. Bereits im Vorfeld wurden für Planung und Koordination viele ehrenamtliche und unentgeltliche Stunden geleistet. Viele weitere werden durch die Aktivitäten des SJR und seiner Sparte Forscherkids Wertheim in den Ferien hinzukommen.

Selbst forschen

Auch die meisten Partner der Ferien für Entdecker führen ihre Angebote rein ehrenamtlich durch. „Wir sind stolz auf solch eine herausragende gesellschaftliche Leistung“, betonte Grein. Die Schirmherrschaft der Ferien für Entdecker hat Bürgermeister Wolfgang Stein übernommen. Die Angebote sind vielfältig. Die Kinder können verschiedene Bereiche entdecken, etwas dazu lernen, neue außergewöhnliche Sportarten ausprobieren, selbst forschen und eine Menge Spaß haben. Dabei warten viele neue Veranstaltungen auf sie. Unter anderem gibt es Aktionen aus den Bereichen Theater, Spiel und Bewegung, Geschichte und Geschichten, Technik und Naturwissenschaft, Tiere und Natur, Musik, Kunst und Film.

Der Stadtjugendring selbst bietet einen Entdeckertag im Erlebnispark Steinau und ein Besuch eines Kinderstücks auf der Scherenburg an. Familien kommen dank des SJR in den Genuss eines Erlebnistags im Playmobilfunpark Zirndorf. Die SJR-Sparte Forscherkids bietet einen dreitägigen Kurs zur Produktion eines eigenen Spielfilms und eine spannende Spurensuche in der Wertheimer Altstadt und auf der Burg an. Außerdem lernen junge Forscher die Ergebnisse der erfolgreichen „Jugend forscht“-Teilnehmer der Forscherkids kennen und können ihre Produkte selbst herstellen.

Auch die Partner des SJR steuern viele Angebote bei. Das Aktionen im Sportbereich reichen von Ballsportarten und Schwimmen, über Hap-Ki-Do, Wasserski und Moto-Cross bis zum Mountainbiketag oder dem Schnuppertraining im Fechten.

Kunst und Kultur aktiv gestalten

Die Kinder können Musik und Rhythmus auf besondere Art erleben oder sich als Schauspieler auf die Bretter wagen, die für manchen die Welt bedeuten. Im Kunstbereich schaffen die Teilnehmer außergewöhnliche und zugleich sehr persönliche Kunstwerke. Außerdem lernen sie unterschiedliche Künstler kennen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist dem Wertheimer Thema Glas gewidmet. Im Bereich Technik können sie THW-Junghelfer für einen Nachmittag werden oder ein Diplom als Mülldetektiv erlangen. In den Museen oder auf spannenden Wanderungen und Führungen erleben die jungen Entdecker Geschichte und Geschichten auf unterhaltsame Weise.

Hinzu kommen weitere spannende Einblicke und Angebote, um gemeinsam etwas zu erleben und Spaß zu haben. Viele Aktionen widmen sich der Natur, beispielsweise bei einem Besuch in einem besonderen Wildpark, beim Treffen mit Tierfreunden oder beim Blick in die Weiten des Sternenhimmels. Leseratten und alle anderen, die Geschichten mögen, werden diese auf überraschende Art erleben. Auch Kinofreunde kommen gleich mehrfach auf ihre Kosten.

Neben zwei Familienausflügen besteht für Eltern und Großeltern Gelegenheit, gemeinsam mit dem Nachwuchs eine kunstvolle Erinnerung an die Ferien für Entdecker zu schaffen.

„Bei der Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten und der großen Zahl neuer Entdeckeraktionen findet sicher jeder etwas“, ist Grein überzeugt. „Vielleicht wird aus dem Entdecken ja eine dauerhafte Begeisterung und so mancher findet ein neues Hobby.“

Neben den zahlreichen anmeldepflichtigen Aktionen gibt es auch einige Angebote, bei denen Kinder einfach vorbeikommen und mitmachen können. sjr