Wertheim

Hauptversammlung TV Wertheim ehrt zahlreiche langjährige Mitglieder / Gesundheitszentrum inzwischen gut aufgestellt

„Sport stärker in die Gesellschaft tragen“

Archivartikel

Der TV Wertheim zählte Ende des Jahres 1460 Mitglieder. Grund genug für den Vorsitzenden Axel Wältz, ein positives Resümee zu ziehen. Außerdem wurden zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt.

Wertheim. Im Sitzungssaal des Rathauses fand die diesjährige Hauptversammlung des TV Wertheim statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten standen auch Ehrungen für zahlreiche treue Mitglieder an. TV-Vorsitzender Axel Wältz hob besonders das ehrenamtliche Engagement der Übungsleiter hervor. Schatzmeister Manfred Rieger konnte wiederum einen positiven Kassenbericht vorlegen.

Axel Wältz bezeichnete das Kinder- und Jugendturnen sowie den Gesundheitssport als wichtige Stützen des Vereins. Im Bereich „Gesundheit“ sei man mit dem Angebot in den Sporthallen und im Gesundheitszentrum „TOPvital“ nun überragend in der Region aufgestellt. Einen Entwicklungsschwerpunkt werde der Vorstand nun im Bereich Kinderturnen legen.

Hier müsse das Niveau gehalten und weiterentwickelt werden. Sport und Bewegung als positiver Aspekt einer guten Entwicklung der Kinder und Jugendlichen müsse wieder stärker in die Gesellschaft getragen werden, so Wältz weiter. Besonders wichtig sei, dass trotz der gesellschaftlichen Entwicklung das Wertschätzende in den Mittelpunkt gestellt werde.

Ein positives Gesamtergebnis konnte Schatzmeister Manfred Rieger wiederum für das Jahr 2018 präsentieren. Ende des Jahres 2018 zählte der TV Wertheim 1640 Mitglieder.

Im laufenden Jahr werde aufgrund des höheren Verwaltungsaufwandes bezüglich des neuen Gesundheitszentrums „TOPvital“ die Buchhaltung des Gesamtvereins professionalisiert. Rieger machte zudem deutlich, dass er bei den Neuwahlen im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Nahezu 44 Jahre begleite er nun das Amt des Schatzmeisters des TV Wertheim. Kassenprüfer Werner Honeck und Jochen Wältz bescheinigten Rieger eine einwandfreie Arbeit. Auf Antrag von Honeck wurde die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet. Viele Mitglieder wurden im Rahmen der Hauptversammlung für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt

Die Ehrungen

Für 25 Jahre: Lukas Fischer, Karin Haack, Gabriele Neumayer, Daniel Ducque, Peter Jung, Franz Rhein, Angelika Reichtomann, Laura-Elena Wenzel, Gunda Rehkamp, Barbara Schrimpf, Johannes Blatz und Hannah Lessner. Für 40 Jahre: Emmi Katzenmaier, Christl Barbara Kirchner, Margot Schmidt, Susanne Frischmuth, Martin Krank, Nelly Grieser, Monika Matthias, Michael Bannwarth, Bianca Szabo und Elisabeth Ganter.

Für 50 Jahre: Uwe Honeck, Ralph Schwend, Waltraud Geppert und Gabi Schwab.