Wertheim

Ausschuss tagte Lohn für Leistungen in den Jahren 2015 bis 2017

Stadt zeichnet hervorragende Sportler aus

Wertheims Sportler der Jahre 2015 bis 2017 wurden vom Ausschuss für Finanzen, Verwaltung, Kultur, Soziales und Schulen einstimmig gekürt. Geehrt werden sollen sie am 19. Oktober.

Wertheim. Dieses Mal sind es „nur“ 26 Seiten und damit ein paar weniger, als vor drei Jahren. Doch die in der Sportlerbestenliste 2015 bis 2017 aufgeführten Leistungen und Erfolge sind nicht weniger beeindruckend als damals.

Zehn Sportarten

Zehn Sportarten sind enthalten, von gängigen wie Fußball, Tischtennis oder Leichtathletik bis hin zu eher ausgefallenen wie Westernschießen.

Wie in der Vergangenheit schon, so hat die Stadtverwaltung auch diesmal wieder die sporttreibenden Vereine gebeten, herausragende Erfolge ihrer Mitglieder, sei es nun als Einzelsportler oder in einer Mannschaft, zu melden, erläuterte Bürgermeister Wolfgang Stein das bisherige Vorgehen. Auf dieser Grundlage wurde dann durch Uwe Schlör-Kempf die Bestenliste erstellt und daraus durch die Verwaltung eine Vorauswahl über die zu ehrenden Sportler getroffen.

In seiner Sitzung am Donnerstagstagabend im Rathaus billigte nun der Ausschuss für Finanzen, Verwaltung, Kultur, Soziales und Schulen einstimmig und ohne Diskussion den Vorschlag.

Bestenliste

Am 19. Oktober werden demzufolge folgende Aktive besonders geehrt:

Als Einzelsportler Maurice Anderlik, Tischtennis; Juliane Dreikorn, Reiten; Anthony Hildenbrand, Leichtathletik; Fußball-Schiedsrichter Mario Hildenbrand und Sportschütze Jürgen Wünsche.

Als Nachwuchssportler sollen ausgezeichnet werden die Tischtennisspieler Benedict, Felicia und Lucia Behringer, Leander Gall (Dart) und Henry Sommer (Tennis).

Mit Sonderpreisen bedacht werden sollen Fußballerin Jana Beuschlein, Westernschütze Gerhard Heilmann, Leichtathlet Johannes Moldan und Fußballer Philipp Ochs.

Die beiden Letztgenannten wurden bereits vor drei Jahren mit einem Sonderpreis bedacht, ebenso Schiedsrichter Hildenbrand, den man nun wie erneut Jürgen Wünsche als Einzelsportler ehren will.