Wertheim

Ergänzung zur Finanzierung

Stadtjugendring hat zahlreiche Förderer

Archivartikel

Wertheim.In einem ausführlichen artikel wurde gestern der Stadtjugendring Wertheim vorgestellt. Allerdings ist die Angabe zur Finanzierung der Arbeit des Dachverbands in der verwendeten Formulierung unvollständig.

Im Artikel heißt es „Als Dachverband der Jugendgruppen und Vereine wird er mit städtischen Mitteln finanziert“. Dies ist richtig aber missverständlich. Der Stadtjugendring Wertheim erhält, wie jeder Wertheimer Verein, städtische Fördermittel. Diese machen aber nur rund 25 Prozent des Jahresetat des Dachverbands aus. Weitere öffentliche Fördermittel kommen vom Main-Tauber-Kreis und dem Land Baden-Württemberg.

Über die Hälfte der jährlich entstehenden Kosten muss jedoch über Spenden, Sponsoren und Teilnehmerbeiträge gedeckt werden. „Ohne diese Unterstützung durch viele größere und kleinere Spender und Sponsoren wäre das umfangreiche Angebot des Stadtjugendrings Wertheim nicht möglich. Aus diesem Grund sollten diese nicht unerwähnt bleiben“, ergänzt der Vorsitzende des Stadtjugendrings, Birger-Daniel Grein.