Wertheim

Fußball Heute Beginn der Stadtmeisterschaft

SV Viktoria peilt dritten Triumph an

Und los geht’s: Ab heute rollt der Ball bei der 45. Auflage der Wertheimer Fußball-Stadtmeisterschaft in Mondfeld. Nach der Eröffnung um 12 Uhr durch den Schirmherrn Bürgermeister Wolfgang Stein bestreitet der Gastgeber-Verein SG Boxtal II/Mondfeld das Auftaktspiel. Der B-Ligist bekommt es dabei mit dem zwei Klassen höher spielenden TSV Kreuzwertheim zu tun – alles andere als ein leichter Einstieg in das Traditionsturnier.

Den ersten Spieltag der Gruppe A beschließt um 13.30 Uhr das Aufeinandertreffen des VfB Reicholzheim/Dörlesberg und der Kickers DHK Wertheim II. Der VfB schaffte es im vergangenen Jahr bis ins Finale, welches er erst im Elfmeterschießen gegen Die SV Viktoria Wertheim verlor. Daher ist dem Kreisliga-Aufsteiger nicht nur in dieser Partie einiges zuzutrauen. Man darf gespannt sein, was die Kickers aus Dertingen, Höhefeld und Kembach dem VfB entgegensetzen.

Im Anschluss treffen in der Gruppe C die SG Viktoria Wertheim II/Grünenwört und den SSV Urphar/ Lindelbach aufeinander, die beide in der Kreisklasse B beheimatet sind.

Nach einer Pause, in der das WM-Spiel um den dritten Platz übertragen wird, bestreitet der Landesligist SV Viktoria Wertheim um 18 Uhr das letzte Spiel des Tages. Der Stadtmeister der vergangenen beiden Jahre trifft in der Gruppe B auf die erste Mannschaft Kickers DHK Wertheim.

Fünf Spiele am Sonntag

Der FC Eichel und Türkgücü Wertheim greifen am Sonntag um 10.30 Uhr erstmals in das Spielgeschehen ein. Der FC schied im letzten Jahr bereits in der Vorrunde aus, Türkgücü landete auf dem vierten Platz.

Im Anschluss bestreitet der zweite Landesligist im Teilnehmerfeld, der SV Nassig, seinen Turnierauftakt. Gegen den SSV Urphar/Lindelbach ist der SV natürlich der klare Favorit.

Um 13 Uhr treffen dann die Kickers DHK Wertheim II und die SG Boxtal II/Mondfeld aufeinander. Die beiden Mannschaften sind die niederklassigsten Teams in der Gruppe A. Daher dürfte ein „Dreier“ in dieser Partie Gold wert sein, wenn es um den Einzug ins Viertelfinale geht.

Die beiden höherklassigen Teams, der TSV Kreuzwertheim und der VfB Reicholzheim, die beide in der Kreisliga spielen, bestreiten um 14.15 Uhr ihr Aufeinandertreffen.

Zum Abschluss des ersten Stadtmeisterschaft-Wochenendes treffen der SV Nassig und die SG Viktoria Wertheim II/SC Grünenwört aufeinander. Ab 17 Uhr wird dann das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland übertragen. skai