Wertheim

Klavierkonzert im Barocksaal Menachem Har-Zahav zog das Publikum in seinen Bann

Technische Brillanz und gefühlvolles Spiel begeisterten

Archivartikel

Wertheim.Man hat selten Gelegenheit, so einen Spitzen-Klaviervirtuosen zu hören wie Menachem Har-Zahav. Dieser begeisterte am Sonntag im Barocksaal des Wertheimer Rathauses mit seinem virtuosen Spiel.

Har-Zahav begann mit sanften Klängen bei "L'Alouette" von dem tschechischen Komponisten Michail Glinka (1804 bis 1857). Bei der schönen Melodie mit Läufen über die gesamte Klaviatur zeigte der

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2939 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00