Wertheim

Amtsgericht: Bewährungsstrafe für 23-jährigen Mann / Zehn Wochen dem Arbeitsplatz fern geblieben

Theken- statt Zivildienst "geleistet"

Archivartikel

Wertheim. Zehn Wochen blieb ein Zivildienstleistender dem Dienst bei der Johanniter-Unfallhilfe in Wertheim fern und hielt es nicht für nötig, den Vorgesetzten zu informieren.

Wegen Dienstflucht, ein Verstoß gegen das Zivildienstgesetz, verurteilte jetzt das Amtsgericht der Main-Tauber-Stadt den 23-jährigen Mann aus dem Kreis Würzburg zu einer Strafe von sechs Monaten. Die Strafe wurde

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2319 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00