Wertheim

Spendenaktion Kinder der Grundschule Nassig für Förderverein und „Gnadenhof“ aktiv

Über 300 Kilometer gelaufen

Archivartikel

Nassig.Vor den Pfingstferien fand an der Grundschule Nassig der schon fast traditionelle Schülerlauf statt. Dabei suchen die Läufer Spender, die ihnen je gelaufene Runde einen bestimmten Betrag für einen guten Zweck zukommen lassen. Die Kinder hatten dann gemeinsam beschlossen, dass in diesem Jahr der Erlös zur Hälfte an den Förderverein der Schule und zur Hälfte an den „Kleinen Gnadenhof“ in Kreuzwertheim gehen sollte.

100 Kinder liefen insgesamt 1351 Runden mit jeweils 250 Metern. Das entspricht 337 Kilometern. So kamen stolze 2156 Euro Spendengeldern zusammen.

Jüngst kam Willfried Bechtel vom Gnadenhof in die Schule. Die Schüler Merle und Maximilian überreichten ihm den großen Scheck über 1078 Euro.

Willfried Bechtel war überwältigt vom Engagement der Kinder. Er berichtete, dass sie im Gnadenhof gerade neue stabile Gehege aufbauen wollen. Dann können mehr Tiere ins Freie. Dafür könnten sie das Geld gut brauchen.

Geduldig beantwortete er die vielen Fragen der Kinder und lud am Ende alle ein, ihn in Kreuzwertheim im „Kleinen Gnadenhof“ zu besuchen.

Auch der Förderverein der Schule freut sich riesig über die Spende. So können weitere Projekte wie zum Beispiel die Autorenlesung, der Theaterbesuch oder das Zirkusprojekt finanziert werden.