Wertheim

Generalversammlung SV Dertingen ehrte langjährige Mitglieder / Keine Veränderungen in der Vorstandschaft / Positives Resümee zur Gründung der Kickers DHK

Übungsleiter für Kinderturnen gesucht

Die Generalversammlung des SV 1954 Dertingen für das Jahr 2018 brachte keine Veränderungen im Vorstand.

Dertingen. Gemäß der Tagesordnung der Sitzung im Gasthaus zum Löwen begrüßte der Vorsitzende Axel Diehm die Mitglieder und stellte die Anerkennung der Tagesordnung fest.

Im Bericht der Vorstandschaft wurde über den Jahresverlauf des Vereinsgeschehens berichtet, wobei Vorstandsmitglied Robert Schirmacher die Mitglieder über die Einzelheiten der Gründung des neuen Fußballseniorenvereins Kickers DHK Wertheim informierte.

Positives Resümee

In seinem Bericht schilderte er die notwendigen Prozesse, die es galt in einem sehr engen Zeitfenster abzuarbeiten, was dank des sehr harmonischen und professionell arbeitenden Teams gelang. Schirmacher berichtete darüber, dass trotz der zu erwartenden Startschwierigkeiten in der letzten Sitzung des neuen Vereins ein erstes positives Resümee gezogen wurde. Zwar haben sich die sportlichen Ergebnisse nicht in allen Mannschaften bisher erfüllt, doch sei man guter Dinge, dass sich nach der personellen Neuorientierung auch hier die gewünschten Erfolge einstellen.

In den weiteren Berichten wurden die Ergebnisse und Beteiligungen der einzelnen Sparten vorgestellt. Es berichteten für die Sparte Fußball SV Dertingen Ewald Holzmann, für Tischtennis Frank Breunig, für das Jedermannturnen Uwe Kordts, für die Seniorengymnastik Oslinde Hörner, für die Aerobicabteilung Axel Diehm und für den Jugendfußball Oliver Tritschler.

Es wurde darauf verwiesen, dass die Vorstandschaft nun schon seit über einem Jahr nach einer Neubesetzung der Übungsleitung für das Kinderturnen suche, aber noch nicht fündig geworden sei.

Die Grußworte der Ortsverwaltung überbrachte Joachim Hettinger der als Kassenprüfer gleichfalls die Entlastung der Vorstandschaft und des Vereinskassierers übernahm.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen konnten unter der Leitung von Karl Lenz alle Positionen im ersten Wahlgang besetzt werden.

In den Festausschuss wurden Daniel Rutz, Frank Breunig, Karl Lenz, Nicole Bozza, Kerstin Weber und Simone Sterk gewählt. Im Spielausschuss sind zukünftig Philip Diehm, Mario Gludowatz, Oliver Tritschler, Fabian Kratschmann und Jochen Holzmann aktiv. Die Funktion der Platzkassierer übernehmen Ludwig Rath, Erwin Bartsch, Rainer Häuslein, Jochen Holzmann und Erich Schulz. Als Pressewart und für Statistik zuständig sind Ewald Holzmann und Pascal Diehm. Jugendleiter ist Nicole Bozza und Erich Schulz ihr Stellvertreter. Zum Schriftführer wurde Thorsten Diehm und zum Schatzmeister Lothar Klüpfel gewählt. Vorsitzende des SV Dertingen ist Axel Diehm.

Die Ehrenmitglieder

In der Generalversammlung des SV Dertingen wurden Gottlieb Holzmann und Reinhold Hörner zu Ehrenmitgliedern ernannt. Deren langjährige Zugehörigkeit spiegelt genauso die Treue zum Verein wider, wie die Einsatzfreude der an diesem Abend geehrten Spieler und die langjährige Mitgliedschaft der geehrten Mitglieder. Nennenswert sind 400 Spieleinsätze von Philip Diehm, 300 Spieleinätze von Paul Schönfeld und Timo Walendy und 200 Spieleinsätze von Christian Hörner für die Fußballabteilung. Jens Holzmann wurde für 400 Einsätze in der Sparte Tischtennis geehrt.

Ehrung langjähriger Mitglieder

Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden Daniel Kern, Julia Kern, Heiko Strauß, Margot Hörner, Ursula Hagmaier, Hedwig Wießner, Fabian Rutz, Sascha Hellmann, Tamara Hellmann, Jenny Heitmann, Nina Heitmann, Luis Oliver Hörner, Tristan Richter und Julian Seubert geehrt. 25 Jahre sind Deborah Zimmermann und Katrin Kutzner bereits beim SV.

Viel Applaus erhielten auch Judith Fechner, Joachim Hettinger, Edwin Strauß, Peter Gludowatz, Frieder Dinkel, Rainer Seubert, Kurt Stollberger für ihre seit 50 Jahren bestehende Mitgliedschaft.

In seinem Schlusswort appellierte der neu gewählte Vorsitzende Axel Diehm an die Mitglieder den Verein auch weiterhin zu unterstützen und die Angebote des Vereins rege zu nutzen. besonders ging er auf die Unterstützung der Weinfestorganisation ein. svd