Wertheim

Geld am Telefon verlangt

Versuchter Trickbetrug

Archivartikel

Esselbach.Mit einer Betrugsmasche versuchte eine Frau per Telefon Geld zu erlangen. Am Montag- und Dienstagvormittag wurde ein Ehepaar von einer Frau mit angeblichem Namen „Stefanie Engel“ angerufen. Die Frau gab sich als Mitarbeiterin des Finanzsicherheitsdienstes in Berlin aus. Sie kündigte einen Geldgewinn in Höhe von 28 500 Euro an. Für die Notarkosten sollte das Ehepaar 1000 Euro bezahlen. Diese erkannten die Betrugsabsicht, notierten die Rufnummer und informierten die Polizei. Ermittlungen ergaben, dass mit dieser Rufnummer bereits zwei Betrugsfälle in Bayern zur Anzeige gebracht wurden. Die Polizei warnt vor dieser Masche.