Wertheim

Luftballonwettbewerb Preisverleihung in der Otfried-Preußler-Schule zur Aktion während der Michaelis-Messe

Von Wertheim 85 Kilometer weit nach Reyersbach geflogen

Reinhardshof.„Luftballon, Luftballon, flieg mit mir davon“, sangen die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen unter der Leitung von Lehrer Sebastian Sigloch. Bei der Siegerehrung des Luftballonwettbewerbs für die Michaelis-Messe wurden kürzlich gekürt.

Die Mädchen und Jungen der vierten Klasse lasen die Geschichte von Max, der auf der Kirmes nichts anderes als den prächtigen Luftballonstrauß haben wollte und sich dann darüber freute, dass dieser davon flog, denn Luftballons seien doch zum Fliegen da.

Wetter spielte mit

„Die Stadt hat die Ballons gut aufgeblasen, das Wetter hat mitgespielt“, erinnerte Simone Schott, Rektorin der Otfried-Preußler-Grundschule am Reinhardshof, an die äußeren Umstände beim Luftballonwettbewerb anlässlich der Michaelis-Messe. Dann schritt der neue, noch kommissarische, Marktmeister Patrick Grän, unterstützt von seinem Kollegen Nikolai Steck und Messeausschussmitglied Kurt Schuon, zur Tat. Denn es galt, die Kinder auszuzeichnen, deren Ballons nicht nur weit geflogen waren, sondern die auch das Glück hatten, dass die anhängenden Karten gefunden und zurückgeschickt wurden.

Wie bei Emilia Steudel aus der 2a der Grundschule Wertheim, deren Ballon 85,3 Kilometer weit bis nach Reyersbach flog und die damit den ersten Preis gewann. Evelina Gebels „Fluggerät“ wurde nach 76,5 Kilometern in Oberebersbach gefunden, das von Philipp Zeider ging nach knapp 76 Kilometern in Kreuzberg in der Rhön nieder. Die beiden besuchen die Klasse 3a der Otfried-Preußler Schule (OPS) und belegten die Plätze zwei und drei.

Die weitere Reihenfolge der Gewinnerinnen und Gewinner: Lana Stankovic, 1a, OPS, Johanna Varga-Markus, 3a, Sophie Reiner, 2b, beide Grundschule Wertheim, Jan Jasinski, 1a, Grundschule Nassig, Rafael Gaier, 2b, Lorena Petrowicz, 4b, beide OPS, Rufus Kramer, 1a, Grundschule Nassig, Konstantin Holzmann, 2b, Roman Rudi, 4a, beide OPS, Baran Yigit Kaya, 1b, Grundschule Wertheim, Niklas Tabler, 3c, Nikita Herzog, 4b, beide OPS, Lucy Kohn, 4b, Grundschule Wertheim, Chioma Agwu, OPS, Klara Graniczny, 3b, Grundschule Nassig, Anna Michelfelder, Kristina Petrowicz, 3b, beide OPS, Yula Dyabi, 2b, Grundschule Nassig, Gabriel Götz, 1b, Emely Sauer, 3a, beide Grundschule Nassig, Stella Horn, 4a, Benno Kern, 4b, beide Grundschule Wertheim, David Fuchs, 2b, Michelle Werner, 3b, beide OPS, Editha Freund, 1a, Lenny Salzmann, 4b, beide Grundschule Wertheim, Arina Guskow, Klasse 2, Grundschule Nassig (Alle Namen nach Angaben des Veranstalters). ek