Wertheim

Gemeinderat

Warema stellt Pläne für Neubau vor

Wertheim.Eine öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am Montag, 15. Oktober, statt. Beginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Auf der Tagesordnung steht zunächst der Neubau eines Showrooms und eines Vertriebsstandorts der Firma Warema Renkhoff SE im Gebiet „Almosenberg“ in Wertheim-Bettingen. Vertreter des Unternehmens und des beauftragten Architekturbüros stellen die Bauantragsplanung vor.

Dann geht es mit folgenden Themen weiter:

Lärmaktionsplanung für die Stadt Wertheim: Aufstellungsbeschluss

Klimaschutzkonzept Main-Tauber-Kreis: Abschluss einer interkommunalen Vereinbarung

Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren für das Wohngebiet „Breitgewann“, 1. Abschnitt, Mondfeld: Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan, Aufstellungsbeschluss über die örtlichen Bauvorschriften, Beschluss über die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

Flächennutzungs- und Bebauungsplanverfahren: 1. Teiländerung des Bebauungsplanes „Gewerbe- und Sondergebiet Almosenberg“ im Bereich „McDonald´s“ in Bettingen

Sanierung der Grundschule in Bestenheid: Vergabe der Technischen Gebäudeausrüstung

Vertragsverlängerung: mit der Landesbank Baden-Württemberg über die Erschließungsmaßnahme im Wohngebiet „Röte II, 3. BA“ in Dietenhan (Sonderfinanzierung)

Jahresrechnung 2017 der Stadt Wertheim: Ergebnis, Prüfung und Feststellung der Jahresrechnung

Eigenbetrieb Gebäudemanagement Wertheim: Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2017

Eigenbetrieb Baubetriebshof Wertheim: Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2017

Eigenbetrieb Wald: Ergebnis, Prüfung und Feststellung des Jahresabschlusses 2017

Satzung zur Änderung der Abwassersatzung der Stadt Wertheim stv