Wertheim

Weltmusik-Ensemble „Quadro Nuevo“ kommt auf die Burg

Wertheim.Nach ihrem ersten Gastspiel vor zwei Jahren von „Quadro Nuevo“ kehrt das preisgekrönte Weltmusik-Ensemble am Sonntag, 13. Mai, um 18 Uhr unter dem Motto „Flying Carpet – Fliegender Teppich“ auf die Wertheimer Burg zurück.

„Getrieben zwischen östlichen und westlichen Winden schwebt der Teppich durch schillernde Klanglandschaften. Quer durch das alte Europa, über den wilden Balkan, kaukasische Gebirge und mediterran-glitzernde Inselwelten bis in den Orient. Dazwischen riskante improvisatorische Höhenflüge und elegisch-mystische Passagen. Hier und dort blitzt ein Tango auf, der von abenteuerlichen Tagen im fernen Argentinien erzählt“, beschreibt der Veranstalter das Konzerterlebnis.

„Quadro Nuevo“ reist seit 1996 durch die Welt: Immer auf der Suche nach magnetischen Melodien, immer inspiriert von Kulturen, deren Menschen und Mythen. Zwischen Bayern und Buenos Aires führten die Streifzüge oft schon in den Orient, wo ein reger respektvoller Austausch zu dortigen Kollegen entstand. Ihr aktuelles Album „Flying Carpet“ spielten sie zusammen mit der Sufi-Band „Cairo Steps“ und Gästen aus Ägypten ein.

Alle Alben der Band wurden mit dem Deutschen Jazz Award ausgezeichnet. 2010 erhielt Quadro Nuevo den „Echo Jazz“ als bester Live-Act. pm/Bild: Quadro Nuevo