Wertheim

Diakonissenmutterhaus Frankenstein: Auch wenn die Einrichtung weiterhin besteht, neigt sich die Ära der Diakonissen in Wertheim dem Ende entgegen

"Wir wollen ein offenes Haus bleiben"

Archivartikel

Heike v. Brandenstein

Wertheim. Es ist wieder soweit. Am 10. Mai jährt sich die Gründung des Mutterhauses Frankenstein zum 143. Mal und wird, wie in jedem Jahr, mit einem Gottesdienst gefeiert. Doch in diesem Jahr wird alles anders sein. Schwester Irmgard Stolz, seit 1995 Oberin des Mutterhauses und bereits im vorigen Jahr mit dem Zusatz I. R. für in Ruhe bedacht, wird offiziell vom Amt

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4584 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00