Wertheim

Gemeindewanderung

Zu Fuß zur Kirche nach Urphar

Archivartikel

Hofgarten.Die Wanderung des Gemeindeteams von St. Lioba führte am vergangenen Samstag zur Jakobskirche nach Urphar. Ausgangspunkt für die rund 60 Teilnehmer war die Kirche von St. Lioba. Neben vielen Gemeindemitgliedern beteiligten sich Gläubige aus anderen Teilen der katholischen Kirchengemeinde und evangelische Christen aus Eichel und dem Hofgarten. Im Glauben verbunden machten sie sich als Wanderer auf den Weg.

Alt und Jung, ebenso Familien mit Kindern genossen bei frühlingshaftem Wetter die schöne Landschaft entlang des Maines. Das letzte Stück der Wanderung war zwar anstrengend, denn der Anstieg zur Kirche ist sehr steil, doch oben angekommen wurde man mit einem herrlichen Ausblick ins Maintal belohnt. Eine Führung in der Jakobskirche durch Jutta Segner schloss sich an. Sehr ausführlich und lebendig wurde über die Geschichte der Kirche und ihre Ausgestaltung informiert und die Besonderheiten und Schätze dieses Gebäudes aufgezeigt.

Das Christusbild in der Apsis stand im Mittelpunkt der von Pfarrer Banschbach gestalteten Andacht. Mit Gebeten und Liedern, von ihm auf der Gitarre begleitet, bildete diese einen würdigen Abschluss. Ein Fahrdienst brachte die Wanderer an die Kirche von St. Lioba zurück und einige Eifrige traten den Heimweg wieder zu Fuß an. Das Gemeindeteam war über die große Resonanz sehr erfreut. gtl