Wertheim

Wertheimer Ahnenbilder (46) Elisabetha Margaretha Betschler und Anna Barbara Ganz

Zwei Frauen der Biedermeierzeit

Wertheim.Die Chirurgen- und Baderfamilie Betschler, aus Aschersleben stammend, heiratete 1711 in die alteingesessene Badersippe Leinweber ein und betrieb wie diese das Tauberbad Rittergasse 13 (abgerissen 1974). Dem in der Nebenzollgasse ansässigen Bader Johann Philipp Betschler wurde am 23. August 1808 Tochter Elisabetha Margaretha, genannt Lisette geboren. Im Alter von 19 in Heidelberg zur Hebamme ausgebildet, hat sie diesen Dienst über fünf Jahrzehnte ausgeübt. 1854 heiratete sie den verwitweten Kürschner Georg Jacob Schärtlein, den wir als Nr. 3 der Ahnenbilderserie kennengelernt haben.

Sie starb hochbetagt am 10. Mai 1886. Ihr Bildnis mit den im Biedermeier beliebten Korkenzieherlocken stellt sie im 48. Lebensjahr 1856 dar.

Das im Stil ganz ähnliche zweite Porträt geht in ihre Verwandtschaft und zeigt als Schwester einer Schwägerin die ein Jahr früher, 1855 gemalte 26-jährige Anna Barbara, genannt Babette Ganz.

Ihre aus Groß-Umstadt kommende Familie von Bierbrauern wechselte den Namen von Gans über Ganß zu Ganz. Geboren am 2. Januar 1829, hat Babette Ganz am 10. März 1857 den verwitweten fürstlichen Kellermeister und Weinwirt Johann Wilhelm Kern geheiratet. Erst 41-jährig ist sie am 7. Juli 1870 gestorben.