Wertheim

Mozartfest Bariton und Schauspieler Max Müller mit „Ewig Dein Mozart“ im Kloster Bronnbach

Zwischen Emotion und Eloquenz ohne Gefühlsduselei

Archivartikel

Bronnbach.Briefe und Lieder von Mozart verwoben zu einem interessanten Komponistenporträt, das Bariton und Schauspieler Max Müller in Bronnbach präsentierte.

„Ewig dein Mozart“ schreibt Wolfgang Amadé an seine Frau Konstanze, nur wenige Wochen vor seinem Tod im Dezember 1791. „Es fliegen 2999 und ein halbes Busserl“ an seines „liebstes, bestes Weibchen“. Mit viel Wortwitz schließt der Meister

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4417 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00