Wittighausen

Sternsingen In Ober- und Unterwittighausen kamen rund 4200 Euro zusammen

Als Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs

Wittighausen.Im Rahmen der Sternsingeraktion waren sechs Jugendgruppen unterwegs, brachten den Segen und sammelten Spenden für Kinder in Not. „Sternsinger sein“ ist nicht einfach nur ein Brauch, eine Gewohnheit, sondern eine Verwirklichung des Rufes Jesu – ein konkreter Einsatz für die Menschen dieser Welt, vor allem für die Kinder. Sie klopften an die Türen, baten um Hilfe, wurden gut aufgenommen und brachten den Segen in jedes Haus.

Mit einem feierlichen Gottesdienst wurden die Gruppen ausgesandt, um den Segen Gottes in die Häuser und Wohnungen zu tragen. Die Sternsinger sammelten in Unterwittighausen 3500 Euro, in Oberwittighausen 690 Euro.

Die aktiven, langjährigen Sternsinger erhielten am Dreikönigstag wieder eine Sternsingerurkunde.