Würzburg

Mainfranken Theater Unter dem Motto "Intendant in den Häusern der Stadt" lernt Markus Trabusch das Publikum in heimischen Wohnzimmern kennen

"Alle Sparten haben ihr Existenzrecht"

Archivartikel

Würzburg.Die Vorlaufzeit für Markus Trabuschs neue Intendanz war kurz, betrug gerade einmal ein knappes Jahr. Ende Juli 2015 hatte ihn der Würzburger Stadtrat zum Intendanten des Mainfranken Theaters ernannt. Anfang Oktober 2016 startete "der Neue" mit einem geballten Premierenreigen in die erste Spielzeit. Letztlich sei er in ein unfertiges Haus eingezogen, sagt der gebürtige Trierer, und habe

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4729 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00