Würzburg

Anklage erhoben Vorwurf des Betrugs und der Untreue

Anleger um 50 Millionen Euro geprellt

Archivartikel

Würzburg.Die Staatsanwaltschaft Würzburg hat Ende September 2015 Anklage zur Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Würzburg gegen die fünf Personen erhoben, die im Dezember 2014 wegen des Verdachts der Schädigung zahlreicher Kapitalanleger bei einer groß angelegten Durchsuchungsaktion festgenommen worden waren. Das hat die Staatsanwaltschaft in einer Presseerklärung bekannt gegeben.

Unter den

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00