Würzburg

30-Jährige verletzt

Auffahrunfall am Stauende

Kist.Eine Autofahrerin ist am Donnerstag gegen 10.15 Uhr auf der A 3 nahe der Anschlussstelle Kist in ein Stauende gekracht und verletzt worden. Den Sachschaden an den beiden Autos schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 90 000 Euro.

Kurz nach 10 Uhr hatte sich der Verkehr in Richtung Nürnberg gestaut. Ein 49-Jähriger musste deshalb auf dem mittleren der drei Fahrstreifen. Eine 30-Jährige erkannte den Stau zu spät und pörallre mit ihrem Medercedes auf das Heck des VW Caddy des Mannes und anschließend gegen die Außenleitplanke. Die Frau erlitt dabei einen Schock und diverse leichtere Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.