Würzburg

Gedenkfeier Juden und Christen erinnern gemeinsam an die Pogrome von 1938

„Ein Christ kann kein Antisemit sein“

Archivartikel

Würzburg.Spitzenvertreter der Kirchen und des Judentums in Deutschland sowie Politiker haben am Donnerstag in Würzburg gemeinsam der Pogrome des Jahres 1938 gedacht. Es sei wichtig, an die damaligen Verbrechen zu erinnern. Alle seien aufgerufen, für einen respektvollen Umgang miteinander einzustehen und die Grundwerte der Demokratie zu verteidigen, forderten sie gemeinsam bei einer Gedenkveranstaltung

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4490 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00