Würzburg

Mahnung Denkmal „DenkOrt Deportationen 1941 – 1944“ am Würzburger Bahnhofsplatz eingeweiht

Erinnerungsarbeit in die Zukunft

Archivartikel

Würzburg.Zwei Deportationszüge starteten am 17. Juni 1943 vom Würzburger Hauptbahnhof nach Auschwitz, darunter war auch ein eineinhalb Jahre altes Kleinkind. Insgesamt wurden in sieben Deportationen 2069 Männer, Frauen und Kinder zwischen 1941 und 1944 aus Unterfranken in die osteuropäischen Durchgangs- und Vernichtungslager deportiert, nur 63 überlebten. Genau 77 Jahre nach diesem Deportationszug hat

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6972 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00