Würzburg

Unfall auf der A 3 verursacht

Fahrer hatte 2,58 Promille

Archivartikel

Geiselwind.Der Fahrer eines Kleintransporters, der mit 2,58 Promille am Steuer saß, hat am Sonntagabend auf der A 3 mehrere Warnbaken am Beginn der Baustelle bei Geiselwind beschädigt. Ein Sachschaden von etwa 2000 Euro entstand. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Gegen 19.40 Uhr fuhr der 35-Jährige in Richtung Nürnberg. Etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Geiselwind

...

Sie sehen 39% der insgesamt 991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00