Würzburg

Sonderausstellung Das Knauf-Museum in Iphofen widmet sich dem Achat / Schau ist ab Sonntag, 22. März, zu sehen

FaszinierendesFarbenspiel im Edelstein

Archivartikel

Iphofen.Als Theophratos von Eresos, ein Schüler des berühmten Philosophen Aristoteles, im vierten Jahrhundert v. Chr. dem Achat seinen Namen gab, konnte er nicht ahnen, dass er den Stein benannte, der heute in den bedeutendsten Museen der Welt in Form von Steinkunstwerken bewundert wird. Er benannte ihn nach dem Fluss "Achates" in der Nähe des Orts Acate auf Sizilien, wo man die bunten Steine

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3517 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00