Würzburg

Demonstration "Würzburg ist bunt" Mehr als 5000 Würzburger setzten ein Zeichen gegen Fremdenhass und rechte Aktivisten

Gegen Hass, Gewalt und Intoleranz

Archivartikel

Würzburg.Mit Sambaklängen und viel Humor gegen Rechts: Mehr als 5000 Würzburger haben am Wochenende ein Zeichen gesetzt. Darunter auch ein bekannter Mann mit Schlapphut. Als die Organisatoren von "Würzburg ist bunt" bei Kabarettist Frank-Markus Barwasser, alias "Erwin Pelzig" anfragten, ob er bei der Abschlusskundgebung vor dem Dom sprechen werde, sagte er sofort zu. Und der Würzburger bewies vor mehr

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4676 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00