Würzburg

Auseinandersetzung

Gewalt auf Autobahnrastplatz

Archivartikel

Geiselwind.Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Montagvormittag der Polizei über Notruf mit, dass eine stark blutende Person auf einem Rastplatz an der A 3 bei Geiselwind umherlaufen würde. Da die näheren Umstände völlig unklar waren, machten sich mehrere Streifenbesatzungen auf den Weg. Wie sich herausstellte, gerieten ein Lkw-Fahrer und eine Personengruppe aus nichtigem Anlass zunächst verbal auf dem

...
Sie sehen 40% der insgesamt 1010 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00