Würzburg

Auseinandersetzung

Gewalt auf Autobahnrastplatz

Archivartikel

Geiselwind.Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Montagvormittag der Polizei über Notruf mit, dass eine stark blutende Person auf einem Rastplatz an der A 3 bei Geiselwind umherlaufen würde. Da die näheren Umstände völlig unklar waren, machten sich mehrere Streifenbesatzungen auf den Weg. Wie sich herausstellte, gerieten ein Lkw-Fahrer und eine Personengruppe aus nichtigem Anlass zunächst verbal auf dem

...
Sie sehen 40% der insgesamt 1010 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00